about


Portrait-Elena

ABOUT the new works of ELENA PARRIS

Die Schweizer Künstlerin Elena Parris erschafft mit einem feinen Gespür für Menschen, „das Potpourri Mensch“, wie sie es selbst bezeichnet, faszinierende Werke.

Sie inszeniert aktuell die „Vielschichtigkeit“ des Lebens und die Entstehung von Identitäten in spannungsgeladenen, ja elektrisierenden Arbeiten.

Die Werke formulieren Gedankenmodelle von Identitäten.

 

Sie spricht selbst über ihre Arbeit:

„Meine Werke sind Ausdruck meiner subjektiven Parameter, meiner Wirklichkeit. Ausschnitte und Fragmente meiner gefühlten Innenwelt. Es stellt sich für mich unentwegt die Frage, wer kontrolliert / diktiert Dein Du ? Bist Du ein Produkt Deines eigenen Willens, von Normen, Neuronen, der Industrie, des Staates, der Religionen, der Gene?“ In meinen Arbeiten liegt die Seele, in etwas Unbenennbarem, welches in mir ambivalente Gefühle auslöst. Die Abbildung der Wirklichkeit ist nicht mein Ziel, sondern die Erschaffung einer eigenen Welt.

Mit ihren neusten Werken entgrenzt Elena Parris die Vorstellung von klassischer Fotografie. Zuweilen werden diese vordergründig oft nicht als solche wahrgenommen. Wie sie selbst sagt, liebt sie es, die Grenzen zwischen den Genres der Bilder aufzuheben.

Die Arbeiten der Künstlerin Elena Parris sind durch einen beachtlichen, aussagekräftigen Codex signifikant und überzeugen ebenso durch ein hohes ästhetisches Empfinden wie auch durch einen bemerkenswerten Scharfsinn.

Ihre Arbeiten wurden bereits in zahlreichen Ausstellungen gezeigt. So etwa an der ART Zürich, in der Galerie Achtzig Berlin, in the Gallery Steiner Wien sowie an der Art Stage Singapur, u.a.

 

iam@elenaparris.com


Presseberichte:

the surprise collection
Artikel Anzeiger Luzern


 

error: Content is protected !!